Über uns

NEUE KULINARISCHE SPEZIALITÄTEN UND GASTLICHKEIT IN BAD EMS

Am letzten Wochenende im März 2009 war es soweit: Durch die Neueröffnung des Restaurants Pfeffermühle wurde die Wipsch neu belebt. Das Restaurant besteht aus zwei Gasträumen; einem gemütlichen Bistro-Bereich mit kleiner Theke und einem Spezialitäten-Restaurant mit offener Küche.

 

NEUER INHABER UND NEUES KONZEPT IM RESTAURANT PFEFFERMÜHLE AUF DER WIPSCH

Inhaber und Koch der Pfeffermühle ist Dirk Vierbuchen. Er freut sich, dass er und sein Team in Bad Ems so freundlich aufgenommen wurden und verspricht: „Wir möchten die Stadt mit etwas neuem bereichern und die gastronomische Lücke im Geschäftszentrum von Bad Ems schließen.“ Wenn man die Pfeffermühle besucht, bemerkt man sofort die warmherzige Gastfreude der Inhaber. Denn hier handelt es sich noch um einen echten Familienbetrieb. Neben zwei Mitarbeiterinnen im Service und einem Koch tragen drei Generationen aus der Familie Vierbuchen zum Gelingen der Gastlichkeit bei.

 

Mit stets frischen Produkten und lecker zubereiteten Gerichten bietet die Pfeffermühle eine wechselnde Karte zwischen gut-bürgerlich und gehobener Küche. Dirk Vierbuchen liebt das besondere und außergewöhnliche und ist daher stets auf der Suche nach neuen Produkten, um seinen Gästen kulinarische Gaumenfreuden zu bieten. Neben dem Angebot der Speisekarte und einem täglich wechselnden Mittagsmenü kann der Gast im Restaurant Pfeffermühle daher auch aus zahlreichen Eisbechern mit frischen Früchten wählen oder sich Kaffeespezialitäten oder verschiedenste Sorten von heißer Schweizer Trinkschokolade schmecken lassen.

 

Klassisch oder in interessanten Kombinationen hat man momentan daher die Gelegenheit, die Spezialität der Saison zu genießen.